Hüttenerlebnis um 1900

Urlaub auf der Alm wie vor 100 Jahren

initial image

Die Stille und den Blick auf einer Hütte wie anno 1912 genießen © Timeline Images (1)/Uschi Horner (1)

Ohne Kühlschrank mussten unsere Vorfahren vor 100 Jahren noch Vorräte für den Winter lagern. Sie mussten Wasser am Brunnen holen, Wildkräuter sammeln, Brot backen und Käse herstellen. Für uns ist der Konsum all dieser Dinge eine Selbstverständlichkeit. Und doch hat sich etwas Wesentliches geändert: Wir nehmen das Leben in den Städten als zu laut, turbulent und schnell getaktet wahr und möchten dem Urbanen gelegentlich entfliehen. Im Urlaub sehnen wir uns nach Ruhe und Entspannung.

Gewohntes Umfeld verlassen, Neues erleben

Manchmal reicht es, das gewohnte Umfeld zu verlassen, und für einige Zeit in einer urigen Almhütte zu verweilen. Der ideale Ort, um einmal wieder frei durchatmen zu können. Unser Hüttenerlebnis ist dabei sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet.

Von Frühling bis Herbst haben wir fünf verschiedene Almhütten in den Kitzbühler und Zillertaler Alpen im Angebot. Entdecken Sie mit Ihrer Familie beispielsweise die traditionelle Käseherstellung in luftiger Höhe wie vor hundert Jahren.

Hüttenerlebnis in Lärchenberg im Windautal – Gasthaus Jägerhausl

Sie besuchen den Oslbauern Sepp Kahn auf einer von zwei Traditionsalmhütten in Lärchenberg. Er zeigt Ihnen mit dichterischem Talent, wie man sich auf der Alm selbst versorgt, beispielsweise Käse und Butter herstellt und alltägliche Arbeiten verrichtet. Das Gras auf den Feldern mäht er dementsprechend wie um 1900 mit der Handsense, um die Tiere mit Frischfutter zu versorgen. Eine kulinarische Spezialität ist sein Rahm-Miasl aus Mehl und Rahm.

Deftige Hausmannskost im „Gasthof Jägerhäusl“

Sie verweilen im „Gasthof Jägerhäusl“. Dort servieren die Wirtsleute deftige Hausmannskost aus eigener Landwirtschaft. Übernachten Sie bei diesem Hüttenerlebnis im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Der gewohnte Komfort am Abend bietet zudem einen schönen Kontrast zum Tagesaufenthalt auf der rustikalen Almhütte.

Käsealm Straubingen – Gasthaus Steinberg

Auf der „Käsealm in Straubingen“ haben Sie die Möglichkeit während Ihres Hüttenerlebnisses hausgemachten Käse, Buttermilch, Brot mit Speck und Eiern sowie selbstgebrannten Schnaps zu kosten. Alles aus Eigenproduktion und dementsprechend besonders lecker.
Genießen Sie Ihre Brettljause in gemütlichem Ambiente. Die Alm liegt in idyllischer Lage auf einem Plateau im Windautal mit Gastgarten und urigen Bänken. Viele alte Häuser der Umgebung zeigen die kunstvollen Tiroler Schnitzereien einer vergangenen Zeit.

Blick auf dien Berglandschaft

Sie übernachten nach Ihrer Tagestour im „Gasthaus Steinberg“ im Naturschongebiet mit Blick auf die wunderbare Berglandschaft rund um das Windautal. Hier wartet ein gemütliches Familienzimmer mit bis zu vier Personen oder ein Komfortdoppelzimmer mit bis zu zwei Personen auf Sie.

Holzalm Wildschönau – Rübezahlhütte

Eine Käseführung auf der „Holzalm Wildschönau“ ist übrigens der perfekte Start in den Entspannungsurlaub. Hier werden Alpenmilch, Almbutter und Käse noch selbst hergestellt. Danach nehmen Sie an einer Führung durch den Kräutergarten Salcherhof in Auffach mit anschließender Verkostung von Eistee und Kräuteraufstrichen teil. Eine richtige Schlemmerei mit Käsespezialitäten aus der Region erwartet den Gast dann am späten Nachmittag im Kaskeller Niederau.

Übernachtung in hübschen Panorama-Zimmern

Sie übernachten auf der bewirtschafteten „Rübezahlhütte“. Diese liegt auf dem Markbachjoch in gut erreichbarer Wandernähe. Ab einer Zahl von zehn bis zwölf Personen gehört Ihnen die ganze Almhütte alleine. Ansonsten warten das hübsche Panorama-Zimmer oder das schlichte Hütten-Zimmer darauf von Ihnen bezogen zu werden.

Brixentaler Holzalm – Rübezahlhütte

Kasmachen ist kein leichtes Unterfangen. Während des traditionellen Käseanschnitts im Sommer fragen sich die Produzenten jedes Jahr erneut: Wie ist der Käse geworden? Kommen Sie selbst auf die „Brixentaler Holzalm“ und erleben Sie das traditionelle Handwerk in unserer Zeit. Als eine der größten Milchalmen der Region grasen auf den umliegenden Wiesen zudem etwa 160 Kühe. Was hier an Produkten verkauft wird, stammt aus der heimischen Landwirtschaft und zeugt von besonderer Qualität.

Almabtrieb im September

Mit etwas Glück können Sie im September auch dem Almabtrieb beiwohnen. Erleben Sie mit, wie fast 600 Kühe von ihrer Almwiese zu ihren Ställen zurückkehren.

 

Teilnehmer an diesem Hüttenerlebnis übernachten ebenfalls in der Rübezahlhütte (s.o.)

Holzalm Hochfügen in Tirol

„Holzalm Hochfügen“ liegt auf der Sonnenseite des Skigebiets Hochzillertal-Kaltenbach. Die Hütte wurde vor vier Jahren im Stil uriger Almhütten erbaut. Gastronomisch gibt es dort alles zwischen kleinen Jausen und Tiroler Festschmaus. Leicht zu erwandern, dafür umso gemütlicher, präsentiert sich diese Alm vor dem wunderbaren Panorama der Zillertaler Alpen. Unser Geheimtipp für den Mittagstisch sind dementsprechend: Kaspressknödln.

Übernachtung in rustikaler Wohnung

Sie übernachten mit vier bis sechs Personen in der stilecht-rustikalen Thaler Hütte in der Wohnung „Platzhirsch“ oder mit bis zu zehn Personen in der Wohnung „Gipfelstürmer“. Die Küche vor Ort ist mit allen wichtigen Utensilien ausgerüstet, sodass Kässpatzn aus der Reine nichts im Wege steht!

Unser Angebot Hüttenerlebnis ist für Familien mit Kindern, Reisegruppen sowie unternehmungslustige Erwachsene gedacht. Im persönlichen Gespräch geben wir Ihnen zu jeder Almhütte außergewöhnliche Wandertipps an die Hand. Gemeinsam finden wir heraus, welche Käsealm am besten zu Ihnen passt und welche sonstigen Aktivitäten geplant sind.

initial image

Maultier und Pferde halfen beim Transport: Das Leben auf den Berghütten war nicht immer leicht © Timeline Images (1)/Uschi Horner (1)

Interesse an unserem Angebot? Wir freuen uns über eine Nachricht!